rt-go: 2010-03-25

Solidarität unter Behinderten

Es ist doch schön,
dass sogar ein Radler
im Alltag
Solidarität mit Behinderten zeigen kann.

Da fehlt nur das Zusatz-Schild:

Hier stehen Sie richtig!

Denn dieser Platz ist auch für geistig Behinderte reserviert.

Wenn ein Körperbehinderter mit seinem Auto kommt,
springt er flugs heraus
und schiebt das Rad zur Seite,
damit er ganz bequem parken kann.

Wenn ein geistig behinderter Radler
diesen Platz beansprucht, sollte er aber daran denken,
den amtlichen Nachweis seiner Behinderung
immer deutlich sichtbar
hinter der Windschutzscheibe zu deponieren.

 zurück

 Index

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage