Es Alser Schlappmaul

rt-go: 1997-06-15

Ich war uff de Musig


 

Die Air Command Band aus Winnipeg in Kanada sollten am Sunndach uff em Roßmarkt in Alse vun elf bis aans spiele, hots gehaas.

Do hun ich mer gedenkt: alla ford, gehsch halt emol hie und heersch ders aa, wann se dicke Backe machen un uff die Drummel haan.

Jo, was glawen eern. - Bis zwanzig no elf hots gedauert, bis endlich aaner ans Mikro gang is. Der hot dann erscht emol alle Generatore begriesd un gelabert fer was un fer wen un so Zeich. Des hot zwar kaan interessiert, awwer es musst halt gesaad wern. Sunscht kämen die es negchde mol veleichd ned widder, die Generatore. Ich maan jo, die kämen sowieso widder, selbscht wann se kaaner rufe det un vun mir aus breichten se jo gar net.

Wär des so schlimm? - Alla ford.

Zwo Minudde no halb zwölf wars, als se dann endlich de erschde Ton eraus geloss hun. Un nadierlich hun se dann s'erschd emol die zwo Nationalhymne spiele misse, die deitsch un die kanadisch. Un die Leid hun uffstehe solle, desdewä. Des hun se ach gemacht. Dodefor hun se dann fer die restlich Zeit sitze bleiwe kenne. Es war jo nix debei was am vom Sitz gerisse hätt.

Net dass die net spiele gekonnt hädden, die konnten schun. Awwer was die do gespield hun, des war halt doch e bissje was anneres als des was die meischde Leid erward hatten. Ka Wunner, dass do ka richtig Stimmung uffkum is. Die Hälft vun dere Musig hätt mer jo aach bei jeder Trauerfeier spiele kenne ohne dass es uaagenehm uffgefalle wär.

Es greschde war awwer de Aasaacher. Der hat e Temperament, dass er en ganze Sack Fleh simultan in Diefschloof vesetze gekonnt hätt. Nor hot kaner en Sack Fleh debei gehat, soweit ich waas.

Gut, dass de Krause mit seim Partyservice do war. Wann mer was ze esse hot, gehts am doch gleich besser. Un was ze drinke gabs ach. Ohne en Schoppe hätt ich die Musig ach net runner kriet, so drugge wie die war.

Alla ford. Es hot wenigschdens net geränt.

 
Eier Alser Schlappmaul

 zurück  Index Alser

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage