rt-go: 1997-05-17

Genmanipollution

Genpollutionsmanie

 
Eigentlich genügt schon ein Funken Verstand.

Da bastelt die Natur Milliarden Jahre
am Biosystem der Erde
und bringt alles ins Gleichgewicht
und dann kommen ein paar Zauberlehrlinge
und bilden sich ein,
dass ausgerechnet sie alles besser könnten.

Da könnte man doch lachen,
wenn es nicht so ernst und gefährlich wäre.

Selbstverständlich kann man behaupten,
dass das alles ganz ungefährlich sei.

Für die Natur ist es das vermutlich sogar.
Sie hat ja auch genug Zeit,
alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen,
wenn es diese Zauberlehrlinge längst nicht mehr gibt.

Aber wer gibt denen das Recht
Experimente am Menschen
durchzuführen?

Ich weigere mich jedenfalls so gut ich kann,
an solchen Experimenten teilzunehmen.

Und weil in der Marktwirtschaft
die Demokratie an der Kasse stattfindet,
weiss ich ganz genau
wofür ich meine "Stimmzettel" nicht hergebe.

Natürlich hüte ich mich davor
hier Markennamen zu nennen,
denn die Bosse dieser "Ehrenwerten Gesellschaft"
würden sicher nicht zögern,
mir einen Prozess an den Hals zu hängen.

Aber es steht ja jedem frei,
sich selbst in den Medien zu informieren,
um sie an ihrer empfindlichsten Stelle,
dem Geldsack, zu treffen!

Eine gute Informationsquelle ist auch:
Greenpeace Deutschland

 

 zurück  Index Gesellschaft

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage