rt-go: 1998-12-04

Greenpeace-Aktion
gegen
Gen-Produkte

Am 04.12.1998 machten Greenpeace-Aktivisten
 in einem großen Supermarkt im Alzeyer Industriegebiet 
mit Transparenten, Handzetteln und Hinweisen
darauf aufmerksam, dass die Firma Nestlé
in ihrem Schokoriegel: “Butterfinger
Mais verwendet, der gentechnisch verändert ist.
Das steht zwar auch sehr klein gedruckt auf der Verpackung,
aber wer liest schon das Kleingedruckte?
Schließlich ist ein Schokoriegel ja kein Versicherungsvertrag.

Nun wissen es hoffentlich alle
und können darüber ganz demokratisch
an der Kasse abstimmen
.

 
Man muss übrigens nicht in jedem Fall
unbedingt das Kleingedruckte lesen.
Manchmal steht ja auch ganz groß Nestlé drauf.
Das genügt doch als Warnhinweis.

 zurück  Index

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage