rt-go: 2013-07-22

Brunsbüttel <-> St. Margarethen

Triketour    ~22 km   ~68 hm

Die Route kann man als

brunsbuettel_st_margarethen.gpx

herunter laden

und bei ansehen.

 

 

Nebenan, am Morgen im Straßen-Café.

Ich hatte schon fast alle Richtungen erfahren.
Nur der Osten an der Elbe fehlte mir noch.
Also fuhr ich mit der Fähre über den Kanal.

Dann durch's gut getarnte Industriegebiet.

An der alten Schleuse.

 

Die alte Schleuse.

Blick zur Ausfahrt.

Mole 1.

Blick auf die Elbe.

Auf dem Weg nach Brunsbüttelkoog.

Plötzlich hat mich ein sehr lautes, polterndes, zischendes
und fauchendes Geräusch herumfahren lassen.
Ein dickes Rohr kotzte lärmend seinen Dreck heraus.

 

Ein Blick zurück.

Und einer nach vorne.

Rechts geht es nicht weiter, also muss ich links hoch,
wo mir ein netter Eingeborener den besten Weg erklärt.

Erst mal zur Kreuzung.

An der Kreuzung dann rechts ab.

Und weiter in Richtung St. Margarethen.

Industrie und Radweg in friedlicher Koexistenz.

Der Radweg kreuzt die Straße ganz ohne Schikane.
So kann man sich auf den Verkehr konzentrieren.

 

Das AKW Brunsbüttel ist seit 2011 außer Betrieb.

Und weil es sich seit 2012 im Rückbau befindet,
darf man ohne Probleme das Gelände passieren.

So sieht es aus der Nähe aus.

Und hier darf man raus auf den Deich.

 

Blick auf die Elbe.

 

Die Leitungen sind noch da.

Die einzige Schafsperre ohne lästiges Tor.

 

“Die Kernkraft liegt hinter uns.”
möchte man sagen,
aber der Müll liegt vor uns und unseren Nachkommen.

 

Eine fast sichere Fahrradsperre.

Aber, weil ich meine Akkuflex nicht dabei hatte,
musste ich mich halt wieder mal durch wurschteln.
Gut, dass mein Hase auf zwei Beinen tanzen kann.

Kein Weg für mich.

Aber hier geht's problemlos weiter.

Die rettende “Raststätte”.
Wenn man das “Alsterwasser” gleich an der Kasse trinkt,
muss man die Pfandflasche gar nicht erst mit schleppen.

Ohne Kommentar.

Eine Umleitung extra für Radler.

Auf dem Rückweg ...

... habe ich den kürzeren Weg an der K63 gewählt.

Betrieb auf der Fähre.

Und schon bin ich wieder in meinem “Stammlokal”.

Dann drehe ich noch eine Runde.

Am Schwimmbad vorbei

 

An der Braake.

In die Stadt zurück.

Und wieder an der Schleuse.

 zurück  Index 2013

Brunsbüttel <-> Neufeld 

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage