rt-go: 2008-10-23

Kleine Lokalrunde mit 3 Trikes

 Gau-Odernheim ⇒ Framersheim ⇒ Alzey
⇒ Albig ⇒ Biebelnheim ⇒ Gau-Odernheim

~22 km

So zeigt es z.B. Google Maps

Die Route kann man als
Gau-Odernheim_Alzey_Albig_Runde.gpx
+
gau-odernheim-alzey-albig-runde.kml
herunter laden

und bei betrachten.

Und jetzt geht's los

Im Oktober sind die Tage,
an denen das Rad fahren Spaß macht,
schon seltener.
Deshalb haben wir diesen genutzt.

Wir, das sind in diesem Fall diejenigen,
welche die “Yeti-Schluppen” treten
und keine anderen Pedale haben wollen.

Hier sieht man zwei, Lisette und Barend,
mit ihren Anthros auf dem Rad-Rüttel-Weg R2
von Gau-Odernheim nach Framersheim.

In Framersheim.

Auch im Alzeyer Schlosshof ...

... muss eine Runde gedreht werden.

Ein schöner Platz für die Trikes auf dem Rossmarkt.

Und ein schöner Platz für die Triker.

Endlich mal alle drei auf einem Bild.

An den restaurierten Resten der Stadtmauer.

Kleiner Plausch zwischendurch.

Bilder machen ist ganz wichtig.

Hauptsache, dabei fällt niemand vom Rad.

Hier sieht man wie sonst die Bilder entstehen:
mit Links.

Dass der Radweg nach Albig für jeden Verkehr gesperrt ist, merkt man sofort an dem entgegen kommenden Fahrzeug.

Aber selbstverständlich kommen da auch welche hinterher.

Das kann uns aber nicht daran hindern,
die ganze Fahrbahn zu nutzen.

Schließlich gehört dieser Weg uns.

Auch wenn da schon wieder einer kommt ...

... ein Landwirt bei der dringenden Inspektion seiner Felder.

Wohin man auch sieht ...

... herbstliche Farbenpracht ...

... und eifrige Landwirte.

Kommt da jemand von hinten?

Heh, überholen ist aber unfair.

Kurze Pause.

Alles noch ok?

Na dann, prost!

Fazit

Bei solchem Wetter muss man einfach Rad fahren.
Und wenn mehrere zusammen unterwegs sind,
macht das natürlich noch mehr Spaß.

Keep dry king!

 zurück  Index 2008

Selztalradweg 3

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage