rt-go: 2017-03-06

Brief an Erdoğan

Hallo Herr Erdoğan,

Sie unterdrücken seit Jahren die Opposition im Land, haben die Unabhängigkeit der Justiz beseitigt, Waffen an den IS geliefert, um die Kurden zu bekämpfen und beseitigen die freie Presse. Nun wollen Sie sich auch noch zum großen Tyrannen aufschwingen.

Wundern Sie sich, dass Sie für die große Mehrheit der Deutschen eine unerwünschte Person sind?! Tyrannen sind in Deutschland schon lange nicht mehr beliebt.

Aber, ganz im Unterschied zur Türkei ist Deutschland eine funktionierende Demokratie und ein Rechtsstaat. Deshalb wird Sie sicher niemand daran hindern, nach Deutschland zu kommen. Und wenn Sie weitere unerträgliche Beleidigungen unterlassen, für die Sie zuhause die Verantwortlichen schon längst ins Gefängnis geschickt hätten, wird man ihnen auch das Recht der freien Rede nicht verweigern. Sie müssen allerdings akzeptieren, dass bei uns Regeln gelten, an die sich alle zu halten haben. Dazu gehört z.B. die Pressefreiheit. Und die Presse hat selbstverständlich bei allen öffentlichen Veranstaltungen ungehinderten Zutritt und kann völlig frei berichten.

Deshalb würde man es sicher als ein Zeichen des guten Willens werten, wenn Sie Deniz Yücel mitbringen würden. Und vielleicht würde man sie dann sogar freundlich begrüßen.

Obwohl da natürlich erhebliche Zweifel angebracht bleiben,
die nur Sie selbst ausräumen könnten.
Im Zweifelsfall auch gern in Den Hag.

 zurück  Index Gesellschaft  

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage