rt-go: 2016-12-03

Es lebe Europa!
eine Glosse

  Nach dem Klo und vor dem Essen  
  Hände waschen nicht vergessen! 

Gelegentlich habe ich in meiner Heimatstadt Alzey zu tun und parke dann bisweilen auf dem großen Parkplatz in der Ostdeutschen Straße. Wenn es sein muss, besuche ich auch die dortige öffentliche Toilette. Dabei stelle ich dann fest, dass es dort zwar Wasser zum Hände waschen und einen Fön zum Trocknen gibt, aber keine Seife. – Ob die jeder selbst mit bringen soll?

Im Kiosk nebenan bekommt man zwar Allerlei, aber keine Seife. Das wär' doch eine Geschäftsidee: Portionspäckchen mit flüssiger Seife wie es sie auch mit Senf, Ketchup oder Mayonnaise gibt. – Man darf sie halt nicht verwechseln. – Na gut.

Wenn ich so nach denke, beginnt meine Fantasie zu arbeiten und ich male mir mal eine realistische Situation aus: Ein Bus mit einer Delegation von einer der zahlreichen Partnerstädte ist gekommen und parkt selbstverständlich auf dem großen Parkplatz in der Ostdeutschen Straße, weil dort der einzige Busparkplatz ist. Nach der langen Fahrt wollen natürlich alle erst mal auf die Toilette. Klar, deshalb ist sie ja da. Dann werden alle von den Honoratioren und den offiziellen Vertretern der Stadt ganz herzlich per Handschlag begrüßt und zum gemeinsamen Essen geführt.

 

  Es lebe Europa und die  
   vereinigte Darmflora! 

 zurück  Index Gesellschaft  

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage