rt-go: 2014-11-19

Mi 19. Rückfahrt nach Antalya

Heute sollte es zurück nach Antalya gehen.

Deshalb durften wir schon um 7 Uhr unser
überaus bescheidenes Frühstück zu uns nehmen.

Unterwegs sind wir unvermeidlich auch
durch das weltberühmte Pamukkale gekommen.
Dort sind wir aber nicht hoch gefahren,
damit wir mal einen Blick über die Sinterterrassen gehabt hätten,
sondern einfach durch gerauscht.
Obwohl wir, die Karte zeigt es,
insgesamt nur noch 267 km vor uns hatten.

Der Grund ist, dass wir noch zwei Sponsoren besuchen sollten.
Davon wussten wir zuvor überhaupt nichts.
Denn auch diese Extras waren
in der gebuchten Reise
gar nicht enthalten.

Zunächst eine Teppichfabrik.

Dort konnten wir u.a. sehen, wie mühevoll Teppiche entstehen.

In einer Schau hat uns der Vorführer gleich mal ein Prunkstück
für 60'000 € gezeigt.

Es gibt aber selbstverständlich noch viele andere,
die etwas “günstiger” sind.

Dieser kleine kostet dagegen noch erheblich mehr,
weil er eine unglaubliche Knotendichte auf weist.
Wozu das dann gut sein soll,
bzw. warum man ein Bild nicht einfach malt oder druckt,
hat uns niemand verraten.
Aber man kann ja auch nicht erwarten,
dass ein einziger Fabrikbesuch alle Fragen klärt.
Da müssen wir vielleicht noch mal hin!?

In einer Raststätte gibt es nicht nur viel Plunder.

Sondern zum Glück auch etwas zu essen,
damit wir auch den nächsten Sponsor überstehen.

Und schon sind wir bei 'naturel'.

Dort wird uns eine professionelle Modenschau geboten.

Vermutlich soll sie uns animieren.

Sie geht aber leider etwas an der Zielgruppe vorbei.
So kurze Hosen trage ich z. B. nie.

Das Angebot ist gewaltig.

Aber Jacken für 1'750 € und Westen
(ohne Ärmel natürlich wesentlich billiger)
für schlappe 970 € treffen irgendwie nicht unseren Geschmack.
Da müssen wir halt ohne Schnäppchen von dannen ziehen.

Zum Glück bietet der Grandpark Lara dann wenigstens
genug Auswahl für unser abendliches Frustessen.

Na dann gute Nacht.

 zurück  Index 2014

20. · Antalya 

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage