rt-go: Fr 2012-03-23

München – na ja

 Anreise + Augustiner-Keller

Wir wollten mal ein Wochenende in München verbringen.
Weil wir aber am Freitag erst nachmittags los fahren konnten,
waren wir natürlich erst abends da.

Alles kein Problem, unser Appartement war ja gebucht
und in der Laternengarage um die Ecke war noch Platz.

Im Hotel konnte man sich zwar rund um die Uhr
kostenlos mit frischem Kaffee versorgen,
aber ich wollte dann doch lieber noch ein Bier trinken.
Leider konnte man im Hotel keinerlei alkoholische Getränke erwerben.

Also machte ich mich zu Fuß auf den Weg
und erreichte bald (nach ~700 m)
den Biergarten des Augustiner-Kellers.

Im großen Saal war eine geschlossene Gesellschaft nach Kräften lautstark am Feiern ...

... und die Bedienungen waren nur so am Flitzen.

Deshalb zog ich es vor, mein Bier draußen zu trinken
und dort die relative Ruhe zu genießen.

Auch vor dem Haus war Betrieb ...

... und reichlich Trubel.

Draußen auf der Straße neben dem Bayerischen Rundfunk.

Noch ein Blick aus dem Hotelfenster auf die Straßenbahnhaltestelle vor dem Haus ...

... und in Richtung Zentrum, wo von fern das Blaue “BR” leuchtet.

Na dann, Fenster zu und gute Nacht.
Vom Verkehr und von der Straßenbahn ist drinnen übrigens gar nichts zu hören.
So gefällt uns das.

 zurück  Index 2012

München – na ja (24.) 

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage