rt-go: Do 06.10.2011

Ultental

Das späte Frühstück findet noch halb in der “Dämmerung” statt.
Über Nacht sind Wolken aufgezogen.
Aber dann bricht doch wieder die Sonne durch und heizt wieder ein.
Die leichte Bewölkung nährt aber die Hoffnung,
dass es heut nicht ganz so “brutzelig” wird.

Ringsum sind Wolken und Dunst.

Weil wir heute etwas mehr laufen wollen,
käme uns das sehr gelegen.

Es kam aber auch bei der Autofahrt nicht ungelegen.
Denn spontan haben wir unseren Plan umgeschmissen
und sind lieber ins Ultental gefahren.

Die bestens ausgebaute Straße führt von Lana
etwa 40 km bis St. Gertraud in die Berge und endet dort.
Dass deshalb kein Verkehr wäre, kann man nicht behaupten.
Aber es gibt wenigstens keinen Durchgangsverkehr.
Deshalb können wir mit 40 bis 50 km/h
bei geöffneten Fenstern durch die Berglandschaft tuckern.
Die Temperaturen reichen von etwa 24°C im Tal
bis 17°C am Ende der Strecke.

Unterwegs, in St. Walburg, machen wir beim Eggwirt Mittagsrast.

 

Hier probieren wir endlich mal den Kaiserschmarren.
Wenn man den Zucker weg lässt,
könnte das bei uns ein beliebtes Gericht werden.

Danach fahren wir ein Stückchen weiter bis zum Zoggler Stausee
und machen dort eine Verdauungsspaziergang um den halben See.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut, dass da wenigstens ein Türchen ist;
wenn schon das Tor fehlt.

 

 

 

 

 

 

Die haben schlapp gemacht.
So weit lassen wir es gar nicht erst kommen.

 

Der restliche Weg bis St. Gertraud ist zwar landschaftlich schön,
hat aber sonst nichts zu bieten.

Wir kehren um, rollen mit offenen Fenstern durch die Gegend
und genießen die Landschaft und die frische Bergluft.

Im Dorf Tirol holen wir uns noch eine Tageszeitung
und etwas Geld aus dem Bankomat,
weil einem das irgendwie immer abhanden kommt.

Auf dem Rückweg im Dorf Tirol mache ich noch ein Bild von der kleinen Kirche,
an der wir immer wieder vorbei fahren.

Auch Tage ohne Sensationen können schön sein.

 zurück  Index 2011

Meran Trappeinerweg 

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage