rt-go: Mi 2010-10-27

Sexten, Innichen + Stegener Markt


Größere Kartenansicht

Wir wollten das Wetter und die gute Aussicht gerne von oben genießen.
Aber die Seilbahn in Sexten war genau so außer Betrieb wie alle anderen.

Deshalb haben wir uns etwas um gesehen.

Sogar einen Blick in diese angeblich sehenswerte Kirche
haben wir riskiert und unbeschadet überstanden.

Dann haben wir Innichen einen Besuch abgestattet.

Ein schönes kleines Städtchen.

Die “Drei Zinnen” haben wir nicht direkt sehen können.

Aber die anderen haben uns auch genügt.

Das hat genau gepasst:
Vom 26. - 28.10. findet jedes Jahr in Bruneck
der Stegener Markt statt.
Den größten Markt Tirols wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen.
Deshalb haben auch wir uns ins Gewühl gestürzt.

Der Anfang sieht etwas nach dem aus, was man bei uns “Polenmarkt” nennt:
Stände mit Ramschwaren. Hauptsache: billig.

Was es da wohl gibt?

Na, z. B.: Schnitzel, Bratwurst, Kartoffelsalat und Glühwein.
Die Qualität ist ok, die Preise sind noch akzeptabel.
Beim Glühwein vermisst man zwar die bei uns üblichen Gewürze.
Dafür schmeckt man aber um so deutlicher,
dass es sich um einen lediglich erwärmten leichten Rotwein
aus der Umgebung handelt, den man mit Genuss trinken kann.

 

An dem Markt ist eigentlich nichts Ungewöhnliches.

Nur die Kulisse ist für uns ungewohnt.

 

 

 

 

 

Unpassend, aber wohl weltweit auf allen Märkten an zu treffen.

Da passt diese Sauerei schon eher her.

Früher gehörte auch ein echter Viehmarkt dazu.

Heute ist das nostalgische Dekoration.

Die Kleinen zieht es zu den Häschen und anderen Kleintieren.

 

 

Weil wir beim ersten Besuch der “Verpflegungsstation”
der Schützenkompanie Bruneck
bereits wohltuend gesättigt waren,
haben wir uns den Nachtisch für den Rückweg auf gespart.
Nun mussten wir aber die regionale Spezialität “Strauben” probieren.

Und zum Abschluss noch etwas Sonnen auf der Terrasse.

 zurück  Index 2010

Pfalzen + Umgebung 

Alles gesehen - nix kapiert - alles von vorn gucke!

zur Homepage / Neustart:
rt-go-Homepage